Offensichtlich falsche Prioritäten

In unserer tief verwurzelten Verbundenheit mit kristlichen Werten und dem unverbrüchlichen Wunsch nach brutalst möglicher VERSÖHNUNG trifft uns das würdelose Gezerre um falsche Zeichen immer wieder schmerzlich.

“Es gibt nicht die eine Geschichte die alles erklärt, das beweist deren Mehrzahl!”

Wieder zieht falsches Zeugnis gegen die Zukunft und die Vergangenheit gleichzeitig ins Feld und wieder stehen wir dem mit Stolz und Würde entgegen!

„Offensichtlich falsche Prioritäten“ weiterlesen

Am 5.12. wird Vision mit Vision vergolten

https://www.facebook.com/events/2508741229243388

Die KIRCHE der Garnisonkirche hilft – meistens ungefragt und von Kassel bis Wittenberg – in wichtigen Belangen und Bereichen Deines Lebens!

Unser religiöser Auftrag – das Wesen unserer Religion – ist das Werden und Vergehen und Werden und Vergehen als Teil des Werdens und Vergehens zu kennzeichnen und als sehr guten Teil eines guten Teil zu schützen.

Der KLERUS stellt sich Euch an der Weg und deutet mit zitternder Hand auf die Vergangenheit und die Zukunft zugleich, die um Gottes Willen bewahrt werden muss!

So steht Pilgern, Skeptikern, Gläubigen und Mehrtürern das ASYL der KIRCHE der Garnisonkirche im Rechenzentrum offen.

Merket also auf: 

5. Dezember 2019
Rechenzentrum Potsdam
Raum 110

Wie zufällig, hat die STIFTUNG Wiederabriss Wiederaufbau Wiederabriss Garnisonkirche Potsdam i.G. auch Reliquien dabei und es können Informationen über den neuen Ablasshandel eingeholt werden!

#ChecktdenAutomaten

Religiöses Singen mit Der KIRCHE der Garnisonkirche

Religiöse Darbietung von Gesängen und ökumenische Aufforderung zur VERSÖHNUNG.
Gründe gibt es genug: Die jüngste Stillegung des Glockenspiels, welches aus vielerlei Gründen nicht hingenommen werden darf!

Wir wollen Singen und Psalme rezitieren, welche die Menschen zueinander bringen, die Liebe als gemeinsamen Fundament berühren und die Wichtigkeit der religiösen Aufwartung an die Bürgerinnen und Bürger von Potsdam aufzeigen.

„Religiöses Singen mit Der KIRCHE der Garnisonkirche“ weiterlesen

Den KLERUS nun verpflichtet

Die sichtbaren Zeichen

Eine lange lange Zeit der Suche und Prüfung stand diesem Augenblick voran.

Der Suche nach den richtigen spirituellen Leitfiguren, die der großen Aufgabe gewachsen und gewidmet sind.

Die KIRCHE der Garnisonkirche ist heute um eine sehr gute Erzdiakonin und einen ziemlich guten ersten Priester gewachsen und nun noch bereiter, das großartige Werk zu vollbringen

Liz Habel,
Stellvertretende Ehrenpflichtkuratorin, Erzdiakonin
Thomas Janda, Kuratoriumsjünger, Kuratoriumsreservist, Nennpriester

 

 

 

 

 

 

„Den KLERUS nun verpflichtet“ weiterlesen

Petitum

An den
Deutschen Bundestag
Petitionsausschuss
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Potsdam,  21. März 2019

Der Deutsche Bundestag möge beschließen…die Bundeskanzlerin soll dafür sorgen, dass der vermaledeite ehemalige Reichspräsident der Weimarer Republik – Paul von Hindenburg – seinen Handschlag von 21. März 1933 (auch Tag von Potsdam genannt) mit sofortiger Wirkung zurück nehmen soll. „Petitum“ weiterlesen

Zwei Mal Unendlichkeit ist besser als ein Mal

Eine Epiphanie ist immer ein drastisches Ereignis und wer selbst ein solches hatte, weiß um dessen Bedeutung!

Als Die STIFTUNG Wiederabriss Wiederaufbau Wiederabriss Garnisonkirche Potsdam i.G. leben wir natürlich in der religösen Überzeugung unserer Überzeugung und teilen die Werte, welche Die Kirche der Garnisonkirche in so lebendiger Art und natürlicher Unschuld für alle Zeiten zu bewahren sich zur Aufgabe gemacht hat. 

α[Ω]men

„Zwei Mal Unendlichkeit ist besser als ein Mal“ weiterlesen

Versöhnung? Wir können dem so nicht folgen!

Reale Welten – so stark und eindeutig sie auch scheinen – basieren auf Einbildungen und Interpretationen und

Geschichte ist Geschichte, damit Zukunft zur Zukunft werden kann!

Am 29. Oktober im Jahr 2017 irgendeines Herren, feierten irgendwelche Individuen in Potsdam, der Spiel- und Garnisonstadt der preußischen Könige nach dem Großen Friedrich II König von Preußen, eine Art Wiederbelebungszeremonie für den Neubau des Altbaus Garnisonkirche Potsdam, die wiederum nur ein Neubau eines Altbaus war, welcher ohnehin für viele Fehldeutungen herhalten musste.

„Versöhnung? Wir können dem so nicht folgen!“ weiterlesen